Alles zu spät ?

Auch heute wieder ein erlebnisreicher Tag mit dem ÖV !
Bereits in Embrach ging es los, Einfahrt der S41 um 16:54 Uhr ! Fahrplanmässige ABFAHRT 16:51 Uhr ! Und dies ohne eine Info (oder sie waren wieder so leise das man sie nicht hört) über die Lautprecher !
Auch in Bülach konnte die Verspätung nicht eingeholt werden. Um 17:06 machte sich die S22 von Gleis 4 Richtung Singen auf. Hier kam dann auch eine Durchsage vom Lokführer, mal wieder so leise das man es kaum hörte, irgend etwas von 4 Minuten die ich als Verspätung annahm. Danach verlies um 17:11 Uhr die S41 Richtung Winterthur den Bahnhof.
Um 17:11 Uhr und 40 Sekunden durfte auch unser Zug losfahren. In Eglisau durfte unsere S41 sogar auf das “gerade Gleis” womit sie bei der Einfahrt später abbremsen musste, und aus dem Bahhof gleich voll beschleunigen konnte.

20130619_1717

Und weiter ging es zackig, nur leider traute ich der SBB nicht, sodass ich gleich zu Hause anrief damit mich dann am Bahnhof jemand abholen könne (DANKE) !
Um 17:32 Uhr konnte ich den Zug in Rekingen verlassen, und ich war froh bei dieser Hitze nicht durch das Dorf zu hasten !
So durfte ich im Auto Platz nehmen, wodurch ich leider nicht sagen kann ob es gereicht hätte !


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>