FRN CB Gateway Schopf QRV

Nachdem ich bereits am Donnerstag den 19.12.2013 per E-Mail von DHL informiert wurde dass das Packet mit den beiden HAM-Spirit Joker Interface am 20.12.2013 bei meinem Arbeitskollegen angeliefert werden soll, machte ich mich an das organisieren…

E-Mail von DHL wann das Packet angeliefert wird

…zum einen wann und wie ich das Packet vom Arbeitskollegen in Deutschland abgeholt kriege, und zum anderen ob die Chance besteht eines der beiden Interface noch noch in diesem Jahr bei meiner Schwester im Berner Oberland zu installieren.

Beim abholen der Interface in Deutschland erklärte sich Turi vom Schopf bereit mit mir das zu erledigen, wir fixierten den Termin auf 21.12.2013. Er komme mich dann um 9 Uhr bei mir zu Hause abholen.

Für das zweite vorhaben erklärte sich Thedy bereit mit mir am Montag 23.12.2013 mit dem Equipment zu meiner Schwester ins Berner Oberland zu fahren. Auch meine Schwester konnte den Montag soweit freihalten. Daraus entstand dann die Notwendigkeit bei Pascal noch eine Funkantenne zu holen. Also plante ich gleich nach Deutschland noch bei ihm vorbei zu gehen um diese zu holen. Soweit alles klar…

Doch wie es kommen muss klappt natürlich nicht immer alles wie geplant, und ich bemerkt am Samstag morgen um 8 Uhr mit Hilfe der Packetverfolgung das scheinbar das Packet noch nicht ausgliefert wurde :

Wo ist mein Packet ?

Also bremste ich erst mal Turi, dann rief ich meinen Arbeitskollegen an, welcher mir bestätigte dass das Packet noch nicht eingetroffen sein ! Ich bat Turi aber trotzdem mich mal abzuholen, da ich zu Hause eh “frei” genommen hatte.
Also holte er mich ab, bei der Fahrt zurück in den Schopf erzählte mir Turi das er seit neuestem eine Störung auf dem Funk hätte und Monitore komische flackerten. Daher möchte er noch einen neuen kaufen, also ging es gleich zu CHU nach Bachenbülach. Als wir das erledigt hatten schlug ich Turi vor gleich zu Pascal zu fahren, um dort die Funkantenne die ich für meine Schwester geplant habe, abzuholen. Pascal zeigte uns was er gerade so am werkeln ist (Funkgeräte warten), und liess mich noch schnell seinen Internetanschluss brauchen um nach zu sehen ob das Packet weiter gekommen ist. Und da stand dann wirklich dass das Packet um kurz nach 9 Uhr nun in das Auslieferungsfahrzeug geladen wurde ! Wieder meinem Arbeitskollegen angerufen, welcher mir sagte das noch nichts bei ihm sei, aber das die Post bis ca 14 Uhr ausliefere, und ich es dann noch einmal anrufen solle ! Also gingen Turi, Pascal und ich in einem Restaurant was Mittagessen. Danach verluden wir noch die Antenne und Thedy’s Albrecht 5800 das einen neuen Kondesator verpasst kriegte, und fuhren zurück in den Schopf.
Um kurz nach 14 Uhr tätigte ich nochmal einen Telefonanruf an meinen Arbeitskollegen welcher mir bestätigte “DAS PACKET SEI DA” ! Ich sagte ihm das wir sogleich vom Schopf zu ihm losfahren. Doch Turi bekam noch einen Anruf von Marco welcher seine neue Abluftanlage testen wolle, und darum zum Raclette-Essen einlade. Doch dazu bräuchte er noch eine Festbankgarnitur ! Also diese auch noch ins Auto gepackt, und die Fahrroute noch ein wenig geändert ging es über Flaach nach Deutschland. Dort angekommen wurde uns noch ein Kaffee spendiert, und Turi lernte einen wirklich lieben Hund kennen ;-)
Und wieder zurück in den Schopf es blieb uns eine knappe Stunde, warum Turi sich entschloss das Interface erst mal provisorisch an das Zodiac M-244 zu hängen. Treiber installiert, Einstellungen vorgenommen und auch hier ging es zackig.

FRN-Station Schopf

Und nun ist also ein weiterer FRN Gateway QRV.
Der CB Gateway ‘Schopf’ steht auf Kanal 26 FM zur Verfügung !

FRN-Station Schopf auf baldi.selfhost.me

Kommentare

FRN CB Gateway Schopf QRV — 6 Kommentare

  1. Pingback: packet.ch

  2. Turi hat seine Test’s von sich zu Hause auf den Gateway in Freienstein zu kommen, eingestellt, nach dem er festgestellt hatte dass er es mit Hilfe einer 5/8 Mobil-Antenne mit einer Länge von 2,8 Metern und seiner Handgurke nicht geschafft hat über den Squelch des Gateway’s in Freienstein zu kommen.
    Kann gut sein das es an der Störung liegt, die er seit dem 21.Dezember im ganzen Schopf hat. Klar ist das diese Störung über den 240 Volt Anschluss reinkommt. Und nicht durch Geräte im Schopf selbst verursacht wird !
    Den wenn er die Sicherung für die Nachbarn ausschaltet, ist die Störung weg…

    Die 5/8 Mobil-Antenne mit einer Länge von 2,8 Metern und Magnetfuss steht für Kollegen zur Verfügung…

  3. Vielleicht geht es schneller als gedacht, das der Gateway wieder Online geht !
    Die Vorbereitungen laufen, ein Occasions Funkgerät wurde von Pascal angeboten ! (Danke)
    Antennenkabel und Stecker habe ich auch noch an Lager.
    Turi hat noch eine Antenne bei Marco. Am provisorischen Standort steht bereits ein Mast mit einer Scannerantenne dran. An diesem sollte es möglich sein die Internet-Satelliten-Anlage und eine CB-Funkantenne zu montieren.
    Mit den HAM-Spirit-Interface bin ich daran, wobei ich gleich 2 Stk. bestellen möchte ! Den wir wollten eh noch Testen wie es per PMR funktionieren würde…