VW-Bus Fotovoltaikanlage

Gestern Abend montierte Thedy den Dachständer auf den VW-Bus, den er schon vor einer Weile bestellt, aber lange nicht geliefert bekommen hatte.
Nach meiner Begutachtung ;-) sah ich schnell das der Abstand der beiden Stangen geradezu optimal war um das Solarpanel darauf zu montieren. Ich erklärte Thedy wie ich das machen würde, doch es kam nicht bei Thedy an. Während des Abendessens zeichnete ich ihm meine Vorstellung auf, sodass er danach auch wusste wie ich es meine.
Wie er so ist meinte er das er den VW-Bus über das Wochenende gut vor dem Haus stehen lassen könne ;-)
Was er wohl damit sagen wollte ?
Ich erwiderte ihm das ich Samstags, wie er auch, nach Zofingen gehen werde, und wenn ich irgendwann Nachmittags wieder nach Hause komme, keine Lust zum mechen haben werde. Da ich für die Halterungen mit der Flex und der Schleifmaschine arbeiten muss, sei auch der Sonntag suboptimal.
Aber ich bot ihm an das heute Freitag zu erledigen !

So machte ich mich heute um kurz vor 9 Uhr ans Werk. Erst mal schauen ob ich in meinem Fundus noch passende Flacheisen finde ? Schnell sah ich noch grosse Scharniere von meinem ehemaligen Bienenanhänger. Auch die Standartlöcher die bereits waren konnte ich Ideal nutzen, sodass es aus einem Scharnier 10 gewünschte Stücke gab. Die vorhandenen Löcher musste ich noch auf Ø 8,5 mm aufbohren, dazu noch in jedes Stück ein weiteres gleich grosses Loch gebohrt. Die Bohrungen und Kanten mit Senker und Schleifmaschine entgratet, je 2 solcher Flacheisen mit 2 Sechskantschrauben M8 X 40mm vormontiert :

Solarpanelhalterungen für den Dachträger auf dem VW-Bus

Da Thedy bereits gestern mal laut gedacht hatte, ob vielleicht noch ein zweites solches Solarpanel auf dem dem Dachständer Platz fände, wurde die Sache erst mal genauer ausgemessen.
Dachständerbreite = 1600 mm
Solarpanelbreite = 680 mm
Also hiess es für mich das Solarpanel mit einem Abstand von 110 mm vom äussern Rand des Dachständers zu legen, und zu checken ob ich es so noch montieren kann. Und das gleich auf der rechten Seite, da hier dieSchwierigkeiten wegen der Sonnenstore sicher grösser sind.
Wird nicht leicht aber sollte machbar sein !
Und schon war Mittagszeit…
Danach wurde das Panel mit einigem Leitern steigen, wegen den fallengelassenen Federringen und Muttern, und einigem ‘gewürge’ auf das Dach montiert :

Das montierte Solarpanel auf dem Dachträger des VW-Buses

Die Anschlusskabel mit den Steckern fixierte ich provisorisch am hinteren rechten Dachträgerhalter mit einem Kabelbinder :

Anschlusskabel mit Stecker provisorisch an der hinteren rechten Dachträgerhalterung mit Kabelbinder fixiert

Der weitere Anschluss darf dann von Thedy bewerkstelligt werden :-)

Zum Schluss noch eine Aufnahme vom VW-Bus mit montiertem Solarpanel von vorne, bei der man gut sieht das noch ein gleiches Panel auf der linken Seite Platz finden würde :

Solarpanel auf rechter Seite des VW-Buses montiert, falls noch ein zweites kommt


Kommentare

VW-Bus Fotovoltaikanlage — 2 Kommentare

  1. Da der VW-Bus gestern Abend vom Service zurückkam, habe ich heute 14.12.2016 vormittags, das zweite Solarpanel auf die linke Dachträgerhälfte montiert :

    Das zweite Solarpanel auf der linken Seite des VW-Buses am 14.12.2016 montiert

    Jetzt kann Thedy den stärkeren Laderegler montieren, und daran die beiden Solarpanels anschliessen.
    Auf das er zum ‘Breaken’ immer genügend ‘Saft’ in den Batterien hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>