Punkte verteilen am CB-Herbst-Contest 2017

Wieder war es Zeit auf einen Hügel zu gehen um den CB-Herbst-Contest 2017 Live mitzuerleben.
Auch dieses Jahr entschied ich mich, wie bereits letztes Jahr, auf die Spornegg gleich um die Hausecke zu gehen. Im Gegensatz zu letztem Jahr traff ich diesmal niemanden da oben.
So konnte ich in aller Ruhe meine Antenne auf den Masten pflanzen, und war somit bereits um ca. 14:15 Uhr bereit. Den offiziellen Start des Contestes habe ich verpasst, aber ein paar Minuten später fand ich bereits die ersten Stationen auf den Kanälen, ich hielt mich aber noch zurück, und “Schwarzöhrlte” nur mal. Dabei ist mir aufgefallen das anscheinend nicht allen mitmachenden Stationen die Kanalempfehlung der SCBO ein Begriff zu sein scheint ;-)
Um kurz nach 16 Uhr brachte mir Regula unseren Hund Mira vorbei, der mit mir die Nacht hier oben um die Ohren schlagen wird.
Danach griff auch ich zum Mikrofon, bis ich draussen bemerkte das leicht zu Regnen anfing. Dies hielt allerdings nicht lange an, und die Front zog weiter ostwärts, was einen herrlichen Regenbogen hervorbrachte :

Regenbogen nach kurzem Regen auf der Spornegg

Noch ein QSO da, eines hier, entschloss ich mich noch das Packet Radio zu starten. Den bereits am letzten Donnerstag schlug ein Test mit Alexander’s neuer Station leider fehl. Deshalb sollte heute nochmal ein Versuch unternommen werden.
Doch leider klappte es auch diesmal nicht, obwohl ich sah das HEP240 irgendwas an den HED420 sendet. Allerdings scheint der HEP240 mich nicht zu hören, da ich selbstverständlich darüber auch einen Connect an HED420 versuchte. Des weiteren versucht ich auch über HEM240 und HEM550 irgendwie an Alexander’s Station zu kommen, was mir aber auch nicht gelang ;-)
So demontiviert verliess ich meinen Funkanhänger um 18 Uhr, und begann die Feuerstelle an zu heizen, welche vom Hund bewacht wurde :

Schmiene auf der Spornegg ist angefeuert und wird bewacht

Natürlich macht Sie dies nicht unbegründet, weiss Sie doch das da sicher was von den beiden Servelats übrig bleibt ;-)

Würste bruzeln auf dem Grill

Nach dem ich (wir) die Würste gegesen hatten ging es zum Funkanhänger zurück, um zu schauen was auf den CB-Kanälen läuft.
Immer mal wieder kam es zu weiteren QSO’s, um den teilnehmenden noch ein paar Punkte zu vergeben. Das letzte war kurz nach Mitternacht, wobei ich bereits ein wenig vorher meine Koje hergerichtet hatte, und mich nun in die waagrechte legte.

Sonntag 17.September

Um 7 Uhr morgens war wieder Tagewache, nachdem ich Türe öffnete sah ich das bereits der Nebel vom Rhein bis auf die Spornegg gekrochen war. Danach erhielt der Hund sein Morgenessen, und ich meinen Kaffee und ein Stück Brot mit Käse.
Da gestern noch mein Netzteil, welches ich im Anhänger habe um die Batterien mit dem Generator zu laden, leider kaputt ging, ist die Spannung bereits um 11,8 Volt. Auch das Wetter mit seinen gut 6° Celsius und dem Nebel machten mich nicht an, noch länger auf dem Hügel zu bleiben.
So räumte ich die Sachen draussen wieder in den Anhänger, schaltete noch meinen mobilen FRN-Gateway ein, und machte mich zu Fuss mit dem Hund auf den Spaziergang nach Hause.

Nachmittags werde ich dann von Regula mit dem Auto zu meinem Gespann gebracht, um damit nach Hause zu fahren.
So lange die Batterie noch über 11,4 Volt Spannung hat läuft bis Nachmittags mein mobiler Gateway auf CB-Kanal 18 FM und kann mit CTCSS 71.9 connected werden.
Wenn die Spannung unter die Schwelle sinkt schaltet die Automatik den Strom aus, sodass keine Tiefentladung passieren kann.


Kommentare

Punkte verteilen am CB-Herbst-Contest 2017 — 1 Kommentar

  1. Um 17 Uhr holte ich mein Gespann vom Hügel nach Hause zurück.
    Die Batterie hat dank dem Solarpanel auf dem Dach durchgehalten. Aber wie leider öfter liess es Petrus, als ich den Mast einzog und die Antenne verräumte, wieder für 5 Minuten regnen :-x

    Naja was solls, wichtig ist das wieder alles zu Hause ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>