Bock auf FRN geschossen !

Leider habe ich diese Nacht auf der “neuen FRN-Welt” einen “Bock geschossen” :-(
Daher möchte ich mich zuerst bei allen FRN-Benutzern für meinen unbedachten Fehler, und die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Was ist passiert ?

Da ich um 1 Uhr noch nicht schlafen konnte, dachte ich mir das ich die Zeit mal wieder nutzen könnte um auf dem gemieteten Haupt-Server (frn.wasnlos.ch) für das FRN, die neuesten Updates für Windows installieren zu lassen. Nachdem das erledigt war beendete ich alle laufenden Programme und startete den Server neu.
Das wär ja eigentlich kein Problem. Aber wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, musste ich wegen der Haussteuerung zu Hause über das letzte Wochenende eine neuere Windows Server Version auf meinem Server instalieren…
Nur leider hatte ich vergessen da auch wieder den Backup-FRN-Server (baldi.selfhost.me) zu installieren :-(
Da der Haupt-FRN-Server am neu starten war, und kein Backup-FRN-Server für die angemeldeten Clients zur Verfügung stand, stellten die Clients laufend Anfragen an den Systemmanager der neuen FRN-Welt um sich anzumelden !
Hab zwar ziemlich schnell gemerkt das da was schief läuft, aber bis ich den Backup-FRN-Server (baldi.selfhost.me) bei mir zu Hause installiert und gestartet hatte, verging doch einiges an Zeit.

Nach dieser Massnahme war auch der Hauptserver wieder bereit um die benötigten Programme zu starten. Aber das nützte nicht mehr viel, den ausser den Crosslinks die auf dem selbigen Server laufen, erschienen keine weiteren Clienten mehr.
Da bemerkte ich das Dirk mir bereits eine Mail geschrieben hatte, in der er mich auf die ganze Problematik aufmerksam gemacht hat. Daher musste Dirk auf der “neuen FRN-Welt” zum Schutz vor solch viele Anfragen einen Schutz einbauen, um das System stabil am laufen zu halten. Deshalb landen Client’s die ständig Anfragen machten für 12 Stunden auf einer schwarzen Liste.
Da ich dieses Problem ausgelöst habe, sind nun die meisten Client’s auf frn.wasnlos.ch gesperrt !

Aber ich habe gemerkt das wenn ich den Haupt-FRN-Server beende das die Clienten dann auf dem Backup-FRN-Server (baldi.selfhost.me) erscheinen.
Darum also nicht wundern wenn es länger dauert bis die Verbindung aufgebaut ist, und unten links ein Warndreieck blinkt. Auch oben steht obwohl man sich auf frn.wasnlos.ch angemeldet hat, die Adresse des Backup-FRN-Servers (baldi.selfhost.me) wie in diesem Bild zu sehen :

Anzeige des FRN-Clienten nachdem ich 'meinem Bock' geschossen habe.

Natürlich habe ich dem Dirk auf sein E-Mail geantwortet, da er mir mitgeteilt hatte das er die Client’s auch vorher wieder entsperren könne. Aber ich erhielt die Mail von ihm bereits um 1:44 Uhr, antwortete ihm aber erst nach der ganze Abarbeitung meinerseits um 4:16 Uhr. Sodass er mittlerweile seinen wohlverdienten Schalf geniesst.
Aber ich denke das wir so auch durchkommen, und sobald ich von ihm informiert werde, oder spätens heute um 17 Uhr werde ich den Haupt-FRN-Server wieder starten und schauen ob es wieder klappt.

Bitte entschuldigt mir die Unannehmlichkeiten, und an Dirk ein DICKES Entschuldigung.


Kommentare

Bock auf FRN geschossen ! — 1 Kommentar

  1. Dank der mithilfe von Dirk (Programmierer der “neuen FRN-Welt”) konnte der “Bock” den ich geschossen hatte, wiederbelebt werden :lol:

    Was heissen soll das unsere FRN-Server ab sofort wieder so funktionieren wie gewohnt.

    Vielen Dank an Dirk !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>