- wasnlos.ch - https://www.wasnlos.ch/wasnlos -

Die Post bringt Packete … via Wattenwil ???

:!: Bereits zum zweiten mal wartete ich zu Hause vergebens am angekündigten Tag auf mein von der Post angesagtes Paket :!:

Der erste Fall ereignete sich bereits Ende Juli, wo mir über mein Postaccount das Paket auf den Freitag den 17.07.2020 angesagt wurde.
Dazu hier die Sendungsverfolgung :
Sendungsverfolgung vom Packet welches mir von der Post auf Freitag den 17.07.2020 zur Anlieferung angegeben wurde... [1]
Um ausschliessen zu können das es sich um keinen ‘Einlesefehler’ beim Start der Paketreise handelt, hier noch das von der Post eingescannte Bild des Pakets :
Foto vom Packet welches am 17.07.2020 von der Post hätte angeliefert werden müssen [2]
Zwar habe ich Teile der Adresse ausgeschwärzt, wegen meinen privaten Daten, trotzdem liegt an der Adresse kein Fehler vor.
Bei diesem Fall wurde das Paket nach der Fehlleitung nach Wattenwil, nochmals bis zurück ins Paketzentrum Härkingen gesandt. Wodurch das Paket zwei Arbeitstage zu spät an mich geliefert wurde.

Interessant am zweiten Fall ist, das es abermals nach Wattenwil geliefert wurde ?
Dieses Paket wurde mir von der Post auf Freitag den 21.08.2020 angesagt, hier wieder die Sendungsverfolgung :
Sendungsverfolgung vom Packet welches mir von der Post auf Freitag den 21.08.2020 zur Anlieferung angegeben wurde... [3]
Sowie das von der Post eingescannte Bild des Pakets :
Foto vom Packet welches am 21.08.2020 von der Post hätte angeliefert werden müssen [4]
Diesmal musste das Paket nicht zurück bis in das Paketzentrum Härkingen, sondern wurde im anscheinend noch neueren Verteilzentrum Ostermundigen auf den richtigen Weg geleitet. Sodass ich dieses Paket einen Arbeitstag zu spät in Händen hielt.

Gemäss Medienmitteilung der Post ist das Verteilzentrum Ostermundigen [5] relativ neu, weshalb hier wohl auch die Ursache der beiden Fehlleitungen zu suchen ist.
Als vor Jahren das Paketzentrum Frauenfeld eröffnet wurde, hatte ich Gelegenheit dieses mal von innen anzuschauen. Anhand meiner Einsicht von damals, fällt es mir heute umso schwerer solche Fehlleitungen in einem modernen Verteilzentrum zu verstehen.
Die Pakete kommen rein auf ein Rollband und werden anhand der Scanncodes elektronisch erfasst, und sollten doch automatisch auf dem richtigen Fahrzeug in die richtige Richtung weiter transportiert werden :?: