Wieder mal bei Brütten am Funken

Wie bereits in diesem Kommentar versprochen machte ich mich als die Wolken von Baldingen weggezogen waren, mit meinem Traktor und dem Funkanhänger um ca. 9:45 Uhr auf Achse.
Gegen 11 Uhr legte ich erst mal einen zwischenstop im Schopf bei Turi ein. Hier wurde der VLan-fähige Switch abgeladen, und auch gleich installiert.
Gegen 13 Uhr hatte Turi einen Termin, sodass auch ich meinen alten Diesel startete, und mich weiter Richtung Brütten auf den Weg machte.
Auch diesmal schaute ich mich nach einem geeigneten Plätzchen um, wo ich mein Gespann praktisch abstellen könnte, um mich die nächsten Stunden mit meinem Hobby zu beschäftigen.
Wie bereits am 16.06.2018 landete ich wieder beim Hof Forbüel, nahe Brütten.
Karte mit dem Standort meines Funkgespanns bei Forbüel nähe Brütten 16. März 2019
Als erstes gehört natürlich die Antenne auf den Mast, damit dann hoffentlich auch gute Verbindungen zustande kommen :
Mein Funkergespann bei Forbüel nähe Brütten (im Hintergrund)
Und kaum hatte ich das SWR kontrolliert und mein erstes CQ gerufen, gings auch schon los.
Sodass ich mich nach einer halben Stunde erst mal wieder zurückzog, um weitere Sachen aus dem Anhänger nach draussen zu stellen.
Und schliesslich auch Packet-Radio startete um zu versuchen ob ich nach Bregenz zu AT9NOD (Scooby) komme.
Doch auch von hier aus scheint es leider nicht zu klappen :-(
Dabei seh ich ja fast nach Bregenz :
Genial wie weit man da die 'bezuckerten' Berge sieht...
Auf alle Fälle grandiose Aussicht.

 Mal schauen was noch so geht…

Ausser das mein Gateway im Funkanhänger nix über HF empfangenes auf das FRN-Netz übertragen will, und auf dem FRN-Client die PTT-Taste bei anklicken nicht auf senden umschalten wollte, ging HF-mässig auch nicht mehr viel.
So das ich um 18 Uhr einpackte und nach Hause tuckerte.
Auf der Anhöhe bei Sonnenbühl musste ich einfach nochmal anhalten, um ein paar Fotos für ein Panoramabild der Aussicht (mit der 3-fach Hochspannungstrasse) zu machen :
Panoramabild am 16.03.2019 um ca. 18 Uhr, aufgenommen bei der Anhöhe bei Sonnenbühl auf dem 'Brüttemer'
Ein genialer Abschluss für diesen, vom Wetter her, genialen Tag.

Eigenartiger morgen auf FRN Server frn.wasnlos.ch

Nachdem ich nach dem erwachen um ca. 5:30 Uhr heute morgen erst mal den Schlaf aus den Augen gewaschen hatte, sah ich Threema-Meldungen von Dirk (Danke).
Darin teilte er mir mit das er festgestellt habe das der Gateway CH65BE einen sehr leise rauschenden dauer Träger auf das System sende, und dies für die anderen Gateway’s nicht vorteil wäre ;-)

Also erst mal auf meinem PC-Only Client nachgesehen :
Anzeige im FRN-Client am 04.03.2019 um 06:01 Uhr
Scheinbar hat bereits jemand vor meinem erwachen den betreffenden Gateway stummgeschalten.
Doch da fällt mir auf das in dem Client der “Reiter” Stummschaltungs-Sperrliste “ausgegraut” und nicht einsehbar ist ?
Auch auf Edwin’s Client’s ist in der Stummschaltungsliste leider kein Eintrag drinn ?

Aber beim Snapshot ist mir aufgefallen ,das alle Client’s gar nicht auf dem Haupt-FRN-Server frn.wasnlos.ch laufen sondern auf dem Backup-FRN-Server frntwo.wasnlos.ch ?
Also schaute ich mir das Ereignisprotokoll an :
Ereignisprotokoll auf frn.wasnlos.ch am 04.03.2019 morgens
So wie ich das sehe ist der Haupt-FRN-Server frn.wasnlos.ch bereits um 02:35 Uhr verschwunden :oops:

Was dann für den Gateway CH65BE folgendes bedeutet :
Da der bereits seit einigen Tagen immer mal wieder einen stummen Träger auf das System sendete, wurde er auf frn.wasnlos.ch stummgeschalten, und in der Nacht um 2:35 Uhr ist dieser anscheinend verschwunden. Sodass auf den frntwo.wasnlos.ch umgeschalten wurde, wo der CH65BE nicht stummgeschalten war.
Und das anscheinend erst jemand um 4:54 Uhr bemerkte, und ihn da auch stummschaltete (Danke).

Bleibt noch zu klären was mit meinem Haupt-FRN-Server frn.wasnlos.ch los ist ?

FRN CB Gateway Murg – Hänner

Seit heute ist ein weiterer CB Gateway auf unserem Netz !
Dieser von der Funkergemeinschaft DXGWT bereitgestellte Gateway befindet sich in Murg – Hänner (Deutschland), und wird mit grösster wahrscheinlichkeit am meisten im Raum DXGWT auf CB Kanal 34 zur Verfügung stehen.
CB Gateway Murg - Hänner (D) auf Kanal 34
Herzlichen Dank an Axel (Cobra 08) für das aufschalten, und weiter viel Spass am Hobby.


OnAir-Statistiken seit 23.02.2019 :

Statistik letzte 24 Stunden :

Statistik letzte Woche :

Statistik letzter Monat :

Statistik letztes Jahr :

FRN CB Gateway Oberkirch

Seit kürze ist ein weiterer CB Gateway auf unserem Netz !
Dieser vom HFI erstellte Gateway befindet sich in Oberkirch (LU), und wird jeweils für die Donnerstagsrunde  auf CB Kanal 18 zur Verfügung stehen.

CB Gateway Oberkirch (LU) auf Kanal 18

Herzlichen Dank an Thomas (Mech 71) für das aufschalten, und weiter viel Spass am Hobby.


OnAir-Statistiken seit 21.02.2019 :

Statistik letzte 24 Stunden :

Statistik letzte Woche :

Statistik letzter Monat :

Statistik letztes Jahr :

Server zu Hause vermurxt

Nachdem an meinem Server zu Hause ein HD-LED abwechselnd Grün/Orange blinkte, und ich versucht habe den Grund heraus zu finden, bootet dieser nun nicht mehr :oops:

Darum steht weder mein CB-Gateway, noch der Crosslink auf Zello, zur Verfügung :-(
Zudem werden wegen dem Ausfall, auf dieser WEB-Seite weder die Gatewaykarte noch die Wetterdaten der Wetterstationen aktualisiert.

Entschuldigt diese Unannehmlichkeiten.
Bei einem Kollegen habe ich bereits Hilfe angefordert.
Hoffe das es nicht allzulange dauert, bis es wieder funktioniert.