Wieder mal bei Brütten am Funken

Wie bereits in diesem Kommentar versprochen machte ich mich als die Wolken von Baldingen weggezogen waren, mit meinem Traktor und dem Funkanhänger um ca. 9:45 Uhr auf Achse.
Gegen 11 Uhr legte ich erst mal einen zwischenstop im Schopf bei Turi ein. Hier wurde der VLan-fähige Switch abgeladen, und auch gleich installiert.
Gegen 13 Uhr hatte Turi einen Termin, sodass auch ich meinen alten Diesel startete, und mich weiter Richtung Brütten auf den Weg machte.
Auch diesmal schaute ich mich nach einem geeigneten Plätzchen um, wo ich mein Gespann praktisch abstellen könnte, um mich die nächsten Stunden mit meinem Hobby zu beschäftigen.
Wie bereits am 16.06.2018 landete ich wieder beim Hof Forbüel, nahe Brütten.
Karte mit dem Standort meines Funkgespanns bei Forbüel nähe Brütten 16. März 2019
Als erstes gehört natürlich die Antenne auf den Mast, damit dann hoffentlich auch gute Verbindungen zustande kommen :
Mein Funkergespann bei Forbüel nähe Brütten (im Hintergrund)
Und kaum hatte ich das SWR kontrolliert und mein erstes CQ gerufen, gings auch schon los.
Sodass ich mich nach einer halben Stunde erst mal wieder zurückzog, um weitere Sachen aus dem Anhänger nach draussen zu stellen.
Und schliesslich auch Packet-Radio startete um zu versuchen ob ich nach Bregenz zu AT9NOD (Scooby) komme.
Doch auch von hier aus scheint es leider nicht zu klappen :-(
Dabei seh ich ja fast nach Bregenz :
Genial wie weit man da die 'bezuckerten' Berge sieht...
Auf alle Fälle grandiose Aussicht.

 Mal schauen was noch so geht…

Ausser das mein Gateway im Funkanhänger nix über HF empfangenes auf das FRN-Netz übertragen will, und auf dem FRN-Client die PTT-Taste bei anklicken nicht auf senden umschalten wollte, ging HF-mässig auch nicht mehr viel.
So das ich um 18 Uhr einpackte und nach Hause tuckerte.
Auf der Anhöhe bei Sonnenbühl musste ich einfach nochmal anhalten, um ein paar Fotos für ein Panoramabild der Aussicht (mit der 3-fach Hochspannungstrasse) zu machen :
Panoramabild am 16.03.2019 um ca. 18 Uhr, aufgenommen bei der Anhöhe bei Sonnenbühl auf dem 'Brüttemer'
Ein genialer Abschluss für diesen, vom Wetter her, genialen Tag.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>