History zum FRN PMR Niedergang in der Schweiz

Herzlich willkommen in diesem Beitrag.

Nun also die History zum Niedergang der PMR-Gateway’s in der Schweiz :

  • Am 25.09.2016 habe ich bemerkt das die PMR-Gateway’s Jona, Brienzwiler und Rheinfelden seit 22.09.2016 Offline sind.
    PMR Gateway Jona seit 22.09.2016 Offline
    PMR Gateway Brienzwiler seit 22.09.2016 Offline
    PMR Gateway Rheinfelden seit 22.09.2016 Offline
  • Am 02.10.2016 bemerkte ich das der PMR-Gateway Balsthal seit 01.10.2016 Offline ist.
    PMR Gateway Balsthal seit 01.10.2016 Offline
  • Am 05.10.2016 bemerkte ich das auf dem Server ch-frn2.dyn.cc nur noch ein einziger Gateway Online ist.
    Alle Gateway's auf dem Schweizer FRN-Server ch-frn2.dyn.cc am 05.10.2016 um 20:00 Uhr
  • Am 08.10.2016 erhielt ich einen Telefonanruf das ich meinen PMR-Gateway vom Netz nehmen und abschalten soll ?! Scheinbar soll das BAKOM unterwegs sein und die Gateway’s kontrollieren ! Allerdings war ich da gerade mit wichtigerem beschäftigt sodass ich das mal im Hinterkopf ablegte.
  • Am 09.10.2016 sicherte ich mal von den PMR-Gateway’s auf dem Server ch-frn2.dyn.cc die Offline-Zeiten der Gateway’s.
    CH-FRN_PMR_Gateway_Bodenberg_Offline_20161001
    CH-FRN_PMR_Gateway_Strengelbach_Offline_20161001
    CH-FRN_PMR_Gateway_Vairano_Offline_20161004
    CH-FRN_PMR_Gateway_Reinach_Offline_20161005
    CH-FRN_PMR_Gateway_Oberkirch_Offline_20161008
    CH-FRN_PMR_Gateway_Ruswil_Offline_20161008
  • Am 21.10.2016 schrieb ich dem Gatewaybetreiber Jona ein E-Mail, da dieser der einzigste war der seit dem 23.09.2016 auf unserem FRN-Server noch immer Offline war.
  • Am 25.10.2016 stiess ich auf der WEB-Seite vom Funkclub Chlössli im Menü Schlössli-News auf den Einleitungstext des Präsidenten in ihrer Clubzeitschrift. Dabei kam mir wieder der Anruf vom 08.10.2016 in den Sinn, und so schrieb ich eine Mail an einen weiteren Presidenten eines Funkvereines, um nach dessen Einschätzung zu fragen. Gleichzeitig begann ich das Nachforschen bei weiteren Funkkollegen und Funkamateuren.
    Auch habe ich ab diesem Zeitpunkt einen Beitrag auf meiner WEB-Seite eröffnet, um die Gatewaybetreiber auf unserem FRN-Server zu informieren.
  • Am 27.10.2016 erhielt ich vom Gatewaybetreiber Jona eine kurze Mail, das er vom BAKOM besucht worden sei.
  • Am 30.10.2016 hatte ich ein QSO auf unserem FRN-Server mit dem Betreiber des Gateway’s Jona, in dem er vom Besuch der BAKOM erzählte.
    Wichtig dabei ist das er erst in ca. 3 Monaten genauen Bescheid vom BAKOM erhalten wird.
    Zudem soll im Februar vom BAKOM ein weiteres Dokument veröffentlicht werden, welches vielleicht weitere Fragen klären wird.
    Auch habe er eine Kontaktadresse erhalten bei welcher er nachfragen werde ob ein Gateway auf CB erlaubt sei.
  • Am 02.11.2016 wurde ich auf diesen Beitrag aufmerksam gemacht.
  • Am 04.11.2016 schrieb ich einen Kommentar in den Beitrag vom 25.10.2016. Den die Unsicherheit schien gross, wie momentan das ganze interpretiert werden soll. Meine Ansicht legte ich folgendermassen fest :
    Eine nachträglich angeschlossene Antenne an das PMR-Funkgerät, ist verboten !
    Sofort die Sendezeitbegrenzung von 180 Sekunden bei den PMR-Geräten einschalten, sofern dies beim verwendeten PMR-Gerät möglich ist !
    Nach meiner Erkenntnis sei das BAKOM nicht dabei nun die Gateway’s zu kontrollieren, sodern musste wohl wegen eines gemeldeten Störfalles ausrücken ! Und wird dies bei einer Meldung in diese Richtung wieder tun.
  • Am 06.11.2016 fand die die folgende ominöse Geschicht statt :
    Nachdem ich mit meinem Bruder der mit seinem Team TeCom X5 auf seinen dort stationierten Gateway an der Töss in Freienstein, mit mir der ich ebenfalls mit einem Team TeCom X5 über meinen hier in Baldingen stationierten Gateway, ein QSO von 17:23 Uhr bis 17:39 Uhr führte, erhielt ich kurz nach diesem QSO die Meldung das mein Bruder in der Region Zürich Affoltern auf PMR Digital Kanal 16 zu hören gewesen sei !?
    Auf Nachfrage wurde gesagt das nur mein Bruder, nicht aber ich zu hören gewesen sein soll ?
    Für mich unerklärlich wie mein Bruder mit einem Analogen Gerät mit welchem er auf Kanal 5 zum Gateway sendet, schliesslich in der Region Zürich Affoltern auf Digital PMR Kanal 16 zu hören sein sollte !
  • Am 10.11.2016 um ca. 13 Uhr hörte ich den Gatewaybetreiber Jona mich über unseren Server aufrufen. Ich gab antwort und erfuhr das er vom BAKOM die Antwort auf seine Anfrage wegen Gateway auf CB erhalten hat. Ich bat ihn diese Antwort an mich weiter zu leiten, was er auch kurz danach machte. Dabei bemerkte ich das er sowohl für PMR als auch CB angefragt hatte.
    Zuerst die Antwort zur Sache Gateway auf PMR :


    Sehr geehrter Herr …..Vielen Dank für Ihre Anfrage. Bei PMR446 ist es nicht erlaubt Netze, Repeater, Gateways jeglicher Art zu betreiben. Erlaubt ist nur Peer-to-Peer. Diese Vorschrift ist unabhängig davon ob es sich um eine private oder geschäftliche Nutzung handelt.

    Diese Vorschrift gilt europaweit kann auch in der RIR oder der ECC-Decision nachgelesen werden.

    “Integral antenna. Portable use only. Any base station, repeater or fixed infrastructure use is excluded.”

    http://www.ofcomnet.ch/cgi-bin/rir.pl?id=0507;nb=35

    http://www.erodocdb.dk/docs/doc98/official/pdf/eccdec1505.pdf

    Mit freundlichen Grüssen
    Adrian M.
    Telecom Engineer
    Federal Department of the Environment,
    Transport, Energy and Communications DETEC
    Federal Office of Communications OFCOM
    Division Radio Monitoring and Equipment
    Section Market access and conformity
    Zukunftsstrasse 44, P. O. Box 252, CH 2501 Biel-Bienne
    Tel.: +41 58 460 5511 (center)
    http://www.bakom.admin.ch/


    Nun die Antwort zur Sache Gateway auf CB :


    Sehr geehrter Herr …..

    Beim CB Funk im 27 MHz-Band gibt es keine solche Einschränkung. Das Senden und Empfangen muss aber auf derselben Frequenz erfolgen (daher ist ein Vollduplex-Betrieb nicht erlaubt). Es dürfen keine Musik und Rundfunkprogramme ausgestrahlt werden.

    Auf jeden Fall aber muss die Folgende RIR eingehalten werden:

    http://www.ofcomnet.ch/cgi-bin/rir.pl?id=1102;nb=02

    Und hier noch die momentan gültige ECC-Decision im Bereich CB-Funk:

    http://www.erodocdb.dk/docs/doc98/official/pdf/ECCDec1103.pdf

    Mit freundlichen Grüssen
    Adrian M.
    Telecomingenieur
    Eidgenössisches Departement für Umwelt,
    Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK
    Bundesamt für Kommunikation BAKOM
    Abteilung Radio Monitoring und Anlagen
    Sektion Marktzugang und Konformität
    Zukunftstrasse 44, CH 2501 Biel/Bienne
    Tel.: +41 58 460 5511 (Zentrale)
    http://www.bakom.admin.ch


    Wie hier entfernte ich darin die Nachnamen und Mailadressen und sendete diese Antworten als private Mails an die weiteren Gatewaybetreiber auf unserem Server.
    Womit nun Klarheit über das weitere vorgehen einkehren würde ! So hoffte ich.
    Das ich allerdings von 19 Uhr bis um ca. 2 Uhr in der Nacht am Mails beantworten war die ca. im 5-Minuten Takt reinkamen, konnte ich nicht im vorherein wissen !
    Die meisten PMR-Gatewaybetreiber schalteten ihren PMR-Gateway nach erhalt meiner Mail aus :-(
    Von einem Gatewaybetreiber wurde eine Anfrage an die SCBO zu der momentanigen Situation abgeschickt (Danke)

  • Am 11.11.2016 am Morgen erhielt der anfragende an die SCBO bereits eine Nachricht, in welchem ihm mitgeteilt wird das die momentanige Sitation erst abgeklärt werden müsse.
    Zudem soll auf der Seite des SCBO auf Facebook, an diesem Tag eine Nachricht dahingehend erschienen sein, worauf ich über das Kontaktformular aufmerksam gemacht wurde.
    Mein Mail vom gestern zog weitere Mails und abgeschaltete Gateway’s nach sich.
    Abends fragte ich Thedy ob wir noch an den Höck in der Iddaburg gehen wollen, was dieser mit einem Ja quitierte. So standen wir schliesslich um ca 19:10 Uhr vor dem Restaurant Iddaburg, wo wir am Höck der Funkvereinigung St. Iddaburg teilnahmen, und die neuesten Informationen austauschten.
  • Am 12.11.2016 vernahm ich bereits morgens das wieder irgendwo auf CB Diskussionen stattfanden, in welchem die Aussage das laut BAKOM auf CB Gateway’s erlaubt wären, heftigst dementiert wurden !
    Zudem wehrte ich mich intesivst gegen Aussagen das jemand alleine an dieser Geschichte Schuld sein soll !
    Das haben wir alle miteinander zu verantworten, und einer alleine (nach dem Kenntnisstand vom 17.11.2016) soll das nun ausbaden ?
    Schon damals zitierte ich folgendes :
    Welcher der da unschuldig sei, werfe den ersten Stein !
    Auch heute wurden weitere Anfragen, diesmal an das BAKOM unternommen
  • Am 13.11.2016 klang die Mailflut langsam ab, bis auf ca. 2 Anfragen über das Kontaktformular.
    Ich veröffentlichte zu der ganzen Gerüchteküche die momentan abläuft diesen Beitrag, und löschte die bis anhin zur Verfügung stehende Gatewaykarte.
  • Am 16.11.2016 erfuhr ich das da jemand über mich Infos sucht.
    Darum habe ich versucht eine E-Mail an die betreffende Person zu senden, mit der Frage ob ich helfen könne.
  • Am 29.11.2016 erhielt ich von zwei Gatewaybetreibern Ihre erhaltene Mail vom BAKOM weitergeleitet, in der Sie Ihre Anfrage beim BAKOM zum Thema Gateway per PMR, beantwortet erhielten.Auch wenn der Anfang der beiden Mails nicht ganz gleich ist, führt sie aber zur selben Aussage :
    Gateway’s sind nach Auffassung des BAKOM auf PMR nicht erlaubt !
    Den letztes Jahr veröffentlichte die CEPT/ECC Europaweit neue Entscheidungen.Der Übersichtlichkeit aber nur eine der beiden Mails :


    Von: XXXXXXXX
    Datum: 11/29/16 16:53:01
    An: XXXXXXXX
    Betreff: AW: 20161111 Adriano, Luzern an BAKOM. pmr gateways

    Guten Tag Herr XXXXXXXX

    Leider muss ich Ihnen auf Ihre Anfrage mitteilen, dass Gateways bzw. Repeater oder anders ausgedrückt Relaisstationen auf PMR446 seit anfangs 2016 explizit nicht gestattet sind.

    Vor diesem Zeitpunkt war die Situation nicht klar ersichtlich aber dennoch bereits indirekt geregelt, da man im allgemeinen eine Relaisstation oder in dem Fall ebenso einen Gateway als ortsfeste Anlage ansah und solche im PMR446 generell nicht gestattet waren und sind.

    Was dazu kommt, was jedoch nicht generell für alle Betreiber von PMR446-Gateways verallgemeinert werden soll, ist die Tatsache, dass Geräte für den Gatewaybetrieb vielfach modifiziert wurden (z.B. Einbau von Antennenbuchse) und so die Konformität verloren haben und somit gar nicht mehr betrieben werden durften.

    Letztes Jahr veröffentlichte die CEPT/ECC eine neue Entscheidung, welche die Nutzung von PMR446 genauer regelt:

    http://www.erodocdb.dk/Docs/doc98/official/pdf/ECCDEC1505.PDF

    Diese Entscheidung hat die Schweiz anfangs 2016 übernommen und in eine neue Technische Schnittstellenanforderung (RIR) für PMR446 eingesetzt:

    http://www.ofcomnet.ch/cgi-bin/rir.pl?id=0507;nb=35

    Diese RIR wird gilt heute für die PMR446 – Anwendung.

    In Zeile 2, letzte Kolonne (Comments) ist festgelegt, dass die Benutzung von Basisstationen, Repeater und fixe Infrastrukturen (Any base station, repeater or fixed infrastructure) ausgeschlossen oder mit anderen Worten nicht gestattet ist.

    Es gibt noch einige erweiterte Informationen zu PMR446 auf unserer Internetseite :

    https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/geraete-anlagen/besondere-geraete/pmr-funkanlagen-fuer-das-pmr-446-frequenzband.html

    (Diese Infos sind nicht ganz neu. Sie werden jedoch bald erneuert.)

    Ich hoffe ihnen, trotz negativen Bescheid geholfen zu haben die Sachlage zu klären.

    Freundliche Grüsse

    Philipp B.
    Sachbearbeiter
    Eidgenössisches Departement für Umwelt,
    Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK
    Bundesamt für Kommunikation BAKOM
    Zukunftstrasse 44, CH 2501 Biel
    Tel. +41 58 460 56 XX (direkt)
    Tel. +41 58 460 55 11 (Zentrale)
    Fax +41 58 460 56 68
    www.bakom.ch


    Entgegen anders lautenden Gerüchten ist mir auch heute am 30.11.2016 nur ein einziger PMR Gateway bekannt der vom BAKOM kontrolliert wurde !
    Auch Aussagen welche Gerüchte halber kursieren das auf CB keine Gateway’s erlaubt sein sollen, dementiere ich heftigst :
    Den nach Aussage des BAKOM sind Gateway’s auf CB NICHT verboten ! (siehe unter Datum 10.11.2016)

  • Am 06.02.1017 veröffentlichte die SCBO diesen Artikel zum Thema FRN-Gateways.

Kommentare

History zum FRN PMR Niedergang in der Schweiz — 9 Kommentare

  1. Hi Aschi
    Toll zusammengefasst. Vielen Dank für deine Sachlichen Infos.
    Auch ich habe auf Grund der Unsicherheit die Gatewaykarte auf meiner HP entfernt. Wobei ich klar sagen muss: Wer sich nicht an die Gesetze hält und erwischt wird kann niemand anderen dafür verantwortlich machen.
    Jeder der eine Funkstation oder Gateway betreibt, hat selbst dafür zu sorgen das dies legal ist.
    Des weiteren gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    Will heissen informiert euch! Aber bitte nehmt nicht das Busch-Telefon! Das Bakom ist da die wesentlich bessere Adresse.

    In diesem Sinne viel Spass beim Hobby.
    73 de Wolf78

  2. Gestern erhielt ich von zwei Gatewaybetreibern Ihre erhaltene Mail vom BAKOM weitergeleitet, in der Sie Ihre Anfrage beim BAKOM zum Thema Gateway per PMR, beantwortet erhielten.

    Habe diese nun im Beitrag oben eingefügt.
    Danke für das weiterleiten !

  3. Heute bemerkt das es mittlerweile Februar geworden ist, und in diesem Monat ein neues Dokument zum PMR veröffentlicht werden soll, wie ich das am 30.10.2016 erfahren hatte.
    Also machte ich mich auf die Suche.
    Doch immer wenn ich von der BAKOM-Seite auf eine ofcomnet.ch-Seite weitergeleitet wurde erschien das :

    Fehlermeldung bei Aufrufen von ofcomnet.ch am 07.02.2017

    Ok stimmt das ist ein neues Dokument, aber bringt mir zum Thema PMR nicht wirklich hilfreiche Informationen !
    Also den Link (admin) angeklickt um dem Webmaster den Fehler mitzuteilen :

    E-Mailadresse vom ofcomnet.ch Admin am 07.02.2017Nur schreiben brauch ich da nichts, wenn man die Empfängeradresse genauer ansieht ?

    Alles wird besser :?:

    • Sowohl in diesem Beitrag wie auch in anderen Beiträgen habe ich zum Thema PMR die Links durchgeklickt, dabei stiess ich auf folgende Information :

      Informationen zur WEB-Seiten umstellung von ofcomnet am 11.02.2017

      Am wichtigsten ist sicher dieser neue Link, der auf die Hauptseite zu dem ‘Inhaltsverzeichnis’ der Dokumente zum Thema PMR verzweigt.
      Die alten Links werde ich nicht anpassen, da die meisten Beiträge ausschnitte von Aussagen enthalten die damals korrekt waren. Aber mit dieser Information können nun die Dokumente (sofern sie nicht eliminiert wurden) wieder gefunden werden.

    • Salü Thomas
      Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ich würde mir da nicht allzuviel davon machen :-(
      Auch wenn momentan gerade WEB-Seiten umgestellt werden, und gewisse Dokumente eliminiert werden, so bleibt das Dokument RIR0507-35 noch das selbe.
      In diesem Dokument ist unter Punkt 2 ‘Application’ noch immer ‘Nur Portabel’, ‘Keine Basisstation’ und ‘keine Repeater’ zu finden, welche gegen den Einsatz als FRN-Gateway angegeben werden.

      Mehr kann ich dazu auch nicht erzählen…

  4. Gestern machte mich ein Funkerkollege darauf aufmerksam das auf der WEB-Seite der SCBO bereits vor Tagen ein neuer Artikel zum Thema FRN-Gateway’s veröffentlicht wurde.
    Hier der Link zu dem Artikel.

    Wobei in diesem Artikel die weiteren Links welche auf ofcomnet verzweigen leider nicht mehr funktionieren, wie ich das in meinem Kommentar weiter oben geschrieben habe.

    Wodurch die schweizerische technische Schnittstellenanforderung für CB-Funk unter diesem Link zu finden ist !

  5. Hallo Aschi,
    Mit grosser Enttäuschung habe ich Deinen Bericht über den “Niedergang der PMR446-Gateways in der Schweiz” zur Kenntnis genommen und in der Folge meinen Gateway ausgeschaltet. Auch, wenn ich dazu ein ganz legales Funkgerät mit fest eingebauter Antenne benutzt habe. Offiziell wurde ich bis jetzt nicht ermahnt, das Gerät abzuschalten obschon vor einiger Zeit in der Gegend offenbar ein Messwagen gesichtet wurde… Am Betrieb eines CB-Gateways bin ich zur Zeit nicht interessiert. Deshalb werde ich nun die Geräte demontieren und einer anderen Nutzung zuführen.
    Danke fürs Aufmerksam machen und Veröffentlichen der Fakten.
    73, Sinus 64

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>